Diese Website verwendet Cookies, die ihre ordnungsgemäße Funktion gewährleisten und die Erfassung statistischer Nutzerdaten zur Verbesserung der Website ermöglichen. Akzeptieren Sie unsere Nutzung von Cookies, indem Sie diese Box schließen oder weiter auf unserer Website browsen.

Mehr über Cookies

Verwendung von Cookies auf unserer Website akzeptieren und Banner schließen

Drei einfache Tipps, um Probleme mit dem CheckMate 3 zu vermeiden



Es ist vielleicht ein Klischee, aber es stimmt: Zeit ist Geld! Eine Unterbrechung der Produktionslinie ist teuer und dies gilt auch für das Testprogramm der Qualitätssicherung. Einer unserer Experten, Morten Friis Sørensen – Support Manager von MOCON Europe – gibt allen Benutzern des CheckMate 3 drei zeitsparende Tipps.

 
Morten Friis Sørensen
Support Manager
MOCON Europe A/S

1. Testen Sie die Pumpe mit Ihren Fingern

Stellen Sie sich vor, Sie erhalten einen Fehlercode auf Ihrem Gerät, der besagt, dass der Probenschlauch nicht ordnungsgemäß funktioniert. Wenn Sie das Gerät betrachten, erkennen Sie jedoch nicht sofort, wo der Fehler liegt. Um die Ursache des Problems schnell zu finden, können Sie den Probenschlauch abnehmen und den Einlass zum CheckMate 3 mit Ihrem Finger blockieren. „Wenn Sie die Messung nun starten, sollte die Fehlermeldung „Probenschlauch blockiert“ erscheinen“, sagt Morten. „Wenn Sie dann Ihren Finger von dem Einlass entfernen und eine weitere Messung starten, sollte die Fehlermeldung „Messgasleitung nicht angeschlossen“ erscheinen. Passiert das nicht, liegt wahrscheinlich ein Fehler der Pumpe vor.“

Dies gilt auch, wenn der Probenschlauch korrekt befestigt ist und diese Fehlermeldung auftaucht. Wenden Sie sich in diesem Fall bitte an einen Dansensor-Service-Partner in Ihrer Nähe.

2. Schicken Sie uns ein Bild von dem Fehlerprotokoll, wenn Sie den Kundendienst kontaktieren

Wenn Sie den technischen Kundendienst von Dansensor kontaktieren müssen, empfiehlt es sich, das Fehlerprotokoll des Geräts aufzurufen. Das Protokoll zeigt alle Fehler an – mit der zugehörigen Uhrzeit und dem Datum –, die an dem Gerät bereits festgestellt wurden. Fotografieren Sie das Protokoll mit Ihrem Smartphone und schicken Sie das Bild an den Service-Techniker. Dies hilft dem Service-Team dabei, herauszufinden, wo der Fehler liegt. Zudem hilft es Ihnen dabei, das CheckMate 3 schnellstmöglich wieder in Betrieb nehmen zu können.

3. Wie eine Katze mag auch das CheckMate 3 kein Wasser!

Morten sagt, dass das CheckMate 3 auf keinen Fall mit Wasser gereinigt werden darf und auch keine Flüssigkeiten durch die Probennadel angesaugt werden dürfen. „Der Sensor im Inneren heizt auf bis zu 700 °C auf. Eine solch hohe Temperatur verträgt sich nicht mit Wasser!“ Verwenden Sie keinen Hochdruckreiniger – oder Druckluft –, um das Gerät zu reinigen oder um mögliche Verstopfungen zu lösen. Vermeiden Sie es außerdem, das Gerät auf eine nasse Oberfläche zu stellen, auf der der Geräteboden mit Wasser in Berührung kommen kann. Seien Sie bei der Reinigung des CheckMate 3 vorsichtig! Verwenden Sie keine stark alkalischen Reinigungsmittel, die häufig in der lebensmittelverarbeitenden Industrie verwendet werden. – Erfahren Sie mehr unter

Interesse an einem Angebot?

Bitte senden Sie uns Ihre Kontaktdaten und Sie erhalten ein Angebot

Angebot anfordern

Angebot über

Bitte senden Sie uns Ihre Kontaktdaten und Sie erhalten ein Angebot
Firma
Name
Land
Bundesland
Telefonnummer
E-mail
Anfrage senden
Cancel
Get the Flash Player to see this film clip.